Banner - Harald Eickhoff
Bild/Logo
Schornsteinfegermeister

Harald Eickhoff

Gebäudeenergieberater  (HWK)
Brandschutztechniker ZIV / TÜV Süd
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

 

Sie befinden sich hier: >> >>

Energienews


13.12.2016

Intersolar- und ess-Award

Der Intersolar Award zeichnet 2017 zum zehnten Mal in Folge innovative Lösungen der Solarwirtschaft aus, der ees Award wird zum vierten Mal verliehen. Ab 9. Januar können sich Unternehmen und Projekteigentümer in den Kategorien „Photovoltaik“ und „Herausragende Solare Projekte“ um den Intersolar Award bewerben. Unternehmen, die sich für den ees Award bewerben wollen, können ebenfalls ab 9. Januar ihre Unterlagen einreichen.

Intersolar Award mit neuem Themenfeld

Der Intersolar Award wird in den Kategorien „Photovoltaik“ und „Herausragende Solare Projekte“ verliehen. Im kommenden Jahr wird in der Kategorie Herausragende Solare Projekte das neue Themenfeld „Smart Renewable Projects“ eingeführt. Hierbei geht es um die Verknüpfung der Bereiche Energieerzeugung, Speicherung, Netzintegration und Energiemanagement. Teilnehmer können Projekte und intelligente Lösungen ins Rennen schicken, welche die Stromerzeugung und den -verbrauch analysieren, optimieren, verschiedene technische Einrichtungen vernetzen und so helfen, erneuerbar erzeugten Strom smart zu steuern und zu speichern.

Unternehmen, die 2017 auf einer der weltweiten Veranstaltungen der Intersolar oder ees als Aussteller vertreten sind, können vom 9. Januar bis 17. März 2017 Unterlagen ihrer Projekte oder Produkte online einreichen. Eigentümer der Projekte sind ebenfalls teilnahmeberechtigt. Schon jetzt ist es möglich, sich unter www.intersolarglobal.com/award vorab zu registrieren und zu informieren. Verliehen wird die Auszeichnung am 31. Mai 2017 im Rahmen der Intersolar und ees Europe.

ees AWARD prämiert Produkte und Lösungen für die Speicherung elektrischer Energie

Zum vierten Mal wird der ees Award im Rahmen der ees Europe verliehen. Damit sollen wegweisende Produkte und Lösungen für die stationäre und mobile Speicherung elektrischer Energie prämiert werden. Die Bandbreite umfasst die gesamte Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik – von Komponenten über die Fertigung bis hin zu konkreten Anwendungen und Geschäftsmodellen. Bewerben können sich alle Unternehmen, die auf einer der weltweiten ees oder Intersolar Veranstaltungen 2017 ausstellen.

Am 31. Mai 2017 präsentieren die Finalisten ihre Lösungen auf dem ees Forum. Anschließend werden die Gewinner im Rahmen einer Preisverleihung auf dem Innovations- und Anwenderforum der Intersolar Europe in München bekannt gegeben. Unternehmen, die sich für den ees Award 2017 bewerben wollen, können ihre Unterlagen ab 9. Januar online einreichen. Die Bewerbungsfrist läuft bis 17. März 2017. Weitere Informationen unter www.ees-events.com/award. Eine Vorab-Registrierung ist schon jetzt möglich.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater