Banner - Harald Eickhoff
Bild/Logo
Schornsteinfegermeister

Harald Eickhoff

Gebäudeenergieberater  (HWK)
Brandschutztechniker ZIV / TÜV Süd
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

 

Sie befinden sich hier: >> >>

Energienews


02.06.2015

Verbesserte KfW-Förderung für den kommunalen Bereich

Zum 1. Oktober 2015 starten zwei KfW-Programmvarianten, über die energieeffiziente Neubauten im kommunalen Bereich gefördert werden können. Gleichzeitig wird die Förderung für die energetische Sanierung von Nichtwohngebäuden noch einmal verbessert.

Die KfW berichtet, dass in den Programmen IKK und IKU – Energieeffizient Sanieren (218 und 219) – die Förderung für die energetische Sanierung von Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur ab 1. Oktober spürbar verbessert wird.

Kommunen, kommunale und soziale Unternehmen können niedrige Zinsen und Tilgungszuschüsse von bis zu 17,5 % in Anspruch nehmen, wenn sie ihre Gebäude auf das Niveau eines KfW-Effizienzhauses sanieren oder Einzelmaßnahmen umsetzen.

Außerdem können ab 1. Oktober auch energieeffiziente Neubauten über die KfW gefördert werden. Dafür werden die Programmvarianten 217 und 220 zur Verfügung stehen.

Die Zinssätze werden zum Start des Programms bekanntgegeben.

Weitere Informationen sowie Links z.B. zu Merkblättern und Produktseiten finden Sie hier




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater